wir bekommen … ein Auto für unsere Arbeit

‚Das ist ja großartig‘! Eigentlich wollte ich es zuerst gar nicht glauben, aber nun ist es ein Traum tatsächlich wahr geworden: Am 27. Juli bekommen wir unser Fahrzeug für die Notfallseelsorge/Einsatznache offiziell übereicht. Der ‚tolle Rote‘ verbessert gravierend an Einsatorten die Möglichkeit, mit Personen im geschützen Raum zu sprechen (verdunkelte Scheiben, bequeme Sitze). Dieses neue Einsatzmittel stellt einen Qualitätssprung vor allem für die Arbeit bei ausserhäusischen Einsätzen dar und ermöglich zudem im dringenden Alarmierungsfall eine zügige Anreise, da es mit einer Sondersignalanlage ausgestattet ist. Auch ist die Kommunikation auf dem neusten Stand der Technik: es wurde Digitalfunk verbaut, welches die unmittelbare Kontaktaufnahme mit Einsatzkräften vor Ort und den Leitstellen erheblich verbessert. Erste Einsatzerfahrungen mit unserm ’neuen Mitarbeiter‘ zeigen, der ‚Rote‘ kann was und ermöglich bzw. erleichtert uns die Arbeit an einigen Stellen. Vielen Dank dem Kreis Wesel für diese besondere Wertschätzung unserer Arbeit und diese spezielle, zusätzliche Unterstützung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.