3. Kursus Ehrenamtliche Notfallseelsorger endet am 28.10. 16 mit einem Gottesdienst in Spellen

Noch zwei Modulteile sind zu absolvieren, dann gehen 24 in der Ausbildung befindende neue Notfallseelsorgende in die Abschlußgespräche. Wenn diese positiv verlaufen, werden im Gottesdienst am 28.10.2016 die ‚Neuen‘ zum Dienst in der Notfallseelsorge beauftragt. Die dann fertigen Kolleginnen und Kollegen verstärken dann unsere beiden Systeme links- wie rechtsrheinisch, worauf wir uns sehr freuen. Aktuell läuft die Praktikumsphase, d.h. das Einsätze mit Praktkanten des Kurses ‚gefahren‘ werden, um nach den vielen Stunden Theorie Erfahrungen in der Realität zu sammeln. Ergänzt wird die Praxisphase durch eine Übung mit der Feuerwehr Kapellen und dem Realeinsatz auf dem 6. Jahrestag des Duisburger LoPa-Unglücks.

Zum Gottesdienst sind übrigens alle Notfallseelsorgenden und ihre Familie eingeladen. Es wäre schön, wenn wir die ’neuen Kollegen‘ gebührend begrüßen und herzlich aufnehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.